Gehirnerschütterungen sind auch im Rugby ein Thema. Nun hat der Weltverband World Rugby im Rahmen seines “Concussion Mangaments” eine App entwickelt, mit der überprüft werden kann, ob die Aktiven sich die entsprechende Verletzung zugezogen haben. Das Tool ist ein geeignetes Hilfsmittel für Spieler, Trainer, Betreuer und Match Officials. Zudem gibt der Weltverband nützliche Tipps und einen Leitfaden im Umgang mit Gehirnerschütterungen. Darüber hinaus hält World Rugby auf seiner Homepage weitere Informationen zu dem “Player Welfare”-Programm  bereit.