Nachdem der europäische Verband FIRA-AER sich bereits in Rugby Europe umbenannt hat, folgt nun auch das International Rugby Board (IRB). Künftig firmiert der Weltverband unter dem Namen World Rugby. Das neue Logo wird dabei am 19. November auf der IRB World Rugby ConfEx 2014 vorgestellt. Dies hat der Weltverband in einer Pressemitteilung und in einem Schreiben an die Mitglieder bekannt gegeben.

Den Grund für die Umbenennung erklärt IRB-Präsident Bernard Lapasset wie folgt: “”With this we must continue to appeal to those who know and love the sport and its heritage, while attracting, engaging and inspiring those who have no connection with the sport across multiple cultures and languages around the world.” Mit dem neuen Namen und dem neuen Logo will der Weltverband seine Expansion vorantreiben und neue Fan- und Spielermärkte erschließen.