Die sportlich Verantwortlichen des Deutschen Rugby-Verbandes haben heute den vorläufigen Kader – quasi eine Longlist – für das Repechage-Turnier in Marseille (FRA), das für die deutschen 15er-Rugbymänner am 11. November gegen Hongkong beginnt, nominiert.

Mit auf der Liste sind auch Steffen Liebig, Dash Barber und Hagen Schulte, die zuletzt Verletzungen erlitten hatten beziehungsweise auskurieren mussten. Bei Dash Barber, der sich die Hand gebrochen hatte, sehe es gut aus, dass er rechtzeitig zum ersten Spiel einsatzbereit werde, so Director of 15s Rugby Kobus Potgieter. Er habe im Trainingscamp schon erste Bälle in die Gasse eingeworfen. Auch bei Hagen Schulte gehe man davon aus, dass er spätestens zum zweiten Spiel des Turniers am 17. November gegen Kanada wird auflaufen können. Nicht zuletzt hatte sich der hochgewachsene Steffen Liebig in Portugal eine Zerrung zugezogen. Auch bei ihm hofft man, dass er rechtzeitig fit wird.

Diese Hoffnung hatte sich etwa bei dem erfahrenen Adam Preocanin nicht erfüllt, er wird nicht fit. Und auch beim schnellen Zani Dembele kommen die drei Spiele auf so hohem internationalen Niveau nach zehn Monaten Verletzungspause noch zu früh.

Kobus Potgieter berichtet jedoch, dass man mit diesem Kader sehr zufrieden sei: „Für uns ist das der beste Kader, den wir im Moment aufstellen können. Und er ist wirklich in guter Verfassung.“ Gerade das Trainingscamp in Portugal sei sehr wichtig gewesen. Diese gemeinsame Zeit hätte man auch gebraucht. „Ich denke, wir sind jetzt zu 90 Prozent da, wo wir sein wollen. Jetzt haben wir bis zum ersten Spiel noch ein paar Tage Zeit, um an ein, zwei Dingen zu arbeiten und die restlichen Prozent zu holen.“

Und so sieht der vorläufige Kader aus:

BSC Offenbach: Winston Cameron-Dow
Heidelberger RK: Jörn Schröder, Dash Barber, Sean Armstrong, Steffen Liebig, Timo Vollenkemper
RK Heusenstamm: Tim Biniak
SC Frankfurt 1880: Michael Poppmeier, Marcel Henn, Raynor Parkinson, Samy Füchsel
SC Neuenheim: Oliver Paine
TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Nikolai Klewinghaus, Marcel Coetzee
TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
Aberdeen Wanderers RFC (SCO): Matthias Schösser
Bridgend Ravens RFC (WAL): Jamie Murphy
CA Lannemezan (FRA): Mathieu Ducau
CSM Bucharesti (ROM): Jarrid Els, Hagen Schulte
Houston Sabercats (USA): Ayron Schramm
Raiders Worthing  RFC (ENG): Jonathon Dawe
RC Vannes (FRA): Tim Menzel, Chris Hilsenbeck
Rotherham Titans RC (ENG): Anthony Dickinson
SO Chambery (FRA): Sebastian Ferreira
Stade Aurilliacois CA (FRA): Julius Nostadt
Stade Dijonais (FRA): Harris Aounallah
Stade Nicois (FRA): Mika Tyumenev
Stade Rochelais (FRA): Eric Marks
Vereinslos: Kurt Haupt

(Foto: Jürgen Keßler)