Nach den erfolgreich abgeschlossenen Oktoberfest 7s beginnt nicht nur der neue Bundestrainer Damian McGrath seine Arbeit mit dem deutschen 7er-Kader. Auch startet mit dem Sichtungslehrgang vom 9. bis zum 13. Oktober in Heidelberg die Vorbereitung auf die kommende Saison.

Der Lehrgang dient u.a. dazu, die DRV-Kaderliste für das 1. Halbjahr 2020 zu erstellen. Darüber hinaus wird aus den nominierten Spielern der zwölfköpfige Perspektivkader für die Elche 7s in Spanien Anfang November nominiert.

Folgende Spieler wurden vom Trainerstab um Damian McGrath zum Sichtungslehrgang eingeladen.

RG Heidelberg: Benedikt Spieß, Wolfram Hacker
SC Neuenheim: Joshua Tasche, Mick Burisch, Luke Wakefield
Berliner RC: Chris Umeh, Anton Gleitze, Philip Gleitze, Viktor Meier, Tobias Bauer, De Mateo Halske
RK Heusenstamm: Zinzan Hees, Josh Beaufort
SC Germania List: Felix Hufnagel, Daniel Koch, Maurice Riege, Landro Rossol, Moritz Claasen
BSC Offenbach: Luka Frischkorn
Hannover 78: Justin Renc, Jarrod Saul
Heidelberger RK: Niklas Hohl
TSV Handschuhsheim: Emil Schäfer, Marcel Coetzee, Benedikt Müssig, Philipp Frauenfeld
SC 1880 Frankfurt: Luis Lemperle, Francisco Schmidt
VfR Döhren: Felix Eilers
TSV 1846 Nürnberg: Onisimo Seremaia
England: Ajeigbe Oluwaseyi, Jacob Siems
Schweden: Kalle Hilleson
USV Potsdam: Alexander Brosowki

Auf Abruf: Felix Burisch (Berliner RC), Liam Boese (Hannover 78)

Neben den sportlichen Abläufen hat der DRV einige Workshops uns Seminare im Rahmen des Lehrgangs geplant.
Mittwoch, 09. Oktober:
ca. 14:00 Uhr – 15:00 Uhr Anreise
15:00 Uhr – 16:00 Uhr Meeting (alle) + Rundgang OSP (Alexander Widiker)
19:00 Uhr – 21:00 Uhr Anti-Doping Seminar (Susanne Wodarz)

Donnerstag, 10. Oktober:
10:00 Uhr – 11:00 Uhr Sportpsychologie (Dr. Jan Mayer)
14:00 Uhr – 15:30 Uhr Duale Karriere Infoveranstalltung (Christoph Steinbach)

Freitag, 11. Oktober:
10:00 Uhr – 11:30 Uhr Ernährungsberatung (Kirsten Brüning)

Zudem nutzt die Deutsche Rugby-Akademie die Maßnahme wieder, um Trainern einen Einblick in die Arbeit des DRV-Trainerstabs zu geben und die Möglichleit, Punkte für ihre Lizenzverlängerung zu erlangen. Auch dazu sind einige Workshops für die Trainer geplant.