Für die Zusammenstellung des künftigen 7er-Kaders der U18-Frauen lädt DRV-Nationaltrainer Melvine Smith (Foto) Spielerinnen aus Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen zu zwei offenen Sichtungslehrgängen ein. Smith will sich mit diesen Maßnahmen einen Überblick über mögliche Kandidatinnen für internationale Auftritte im DRV-Trikot verschaffen.

Das erste Sichtungstraining steigt am Samstag (13. Februar) in Hannover beim vfR 06 Döhren in der Zeit von zehn bis 16 Uhr. Geleitet wird das Training von Melvine Smith und Sven Maibaum, Trainer der Niedersäschsischen Rugby-Jugend U18. Eine Woche später leitet Melvine Smith am 20. Februar (zehn Uhr bis 16.30 Uhr) in Heidelberg beim Heidelberger RK den zweiten Sichtungslehrgang.