Die Junioren-Europameisterschaft im 7er-Rugby rückt immer näher. Am 17./18. August bekommt es die deutsche U18-Auswahl im polnischen Danzig in der Vorrunde zunächst mit Litauen, Belgien und Spanien zu tun.

Zur Vorbereitung auf dieses Saisonhighlight wird vom 2. bis zum 4. August in Heidelberg der letzte Lehrgang vor EM-Start stattfinden. Danach werden sich die Coaches sicher auf den Kader für die kontinentalen Titelkämpfe festlegen.

Doch zunächst wurden von den Nationaltrainern Jan Ceselka und Max Pietrek folgende Spieler für den Lehrgang nominiert:

RG Heidelberg: Nick Hittel, Benedikt Spiess
SC Neuenheim: Maximilian Heid, Jakob Dipper
TSV Handschuhsheim: Philipp Frauenfeld
Berliner RC: Chris Umeh, Tobias Bauer
SC 1880 Frankfurt: Oliver Stein, Benjamin Porter, Ernest Freeman
SC Germania List: Jon Caister
Victoria Linden: John Dybiona
Karlsruher SV: Marius De Giacomoni
TSV Nürnberg: Carl Heydenreich
Ballina RFC (IRL): Daniel Howley
Stade Montois Rugby (FRA): Bastian Brunello
RC Massy (FRA): Emmanuel Ngiba-Makengo
USAP (FRA): Viktor Meier

(Foto: Jan Perlich)