Nach der 0:44-Niederlage zum EM-Auftakt im russischen Kaliningrad hat die deutsche U18-Auswahl im zweiten Spiel gegen Rumänien den ersten Sieg eingefahren. Nach dem 17:13-Erfolg kann das Team um die Coaches Christian Lill und Jan Ceselka auf den fünften Platz hoffen.

Den Grund für den Erfolg sieht Trainer Ceselka in mehreren Faktoren: „Als wir es geschafft haben, in unser Phasenspiel hineinzugekommen, wurde deutlich, dass wir die Rumänen unter Druck gesetzt haben. Am Ende sind dann die Versuche daraus resultiert. Auch die Verteidigung und die kämpferische Leistung der Jungs trugen zum Sieg bei.“ Das Spiel kann bei Rugbyeurope.tv im Re-live nachgeschaut werden.

Im nächsten Spiel trifft die deutsche U18-Auswahl am 20. April 2019 um 14 Uhr auf Belgien. Sie konnten sichzuvor sehr deutlich gegen die Niederlande durchsetzen. Aus diesem Grund erwarten die Trainer erneut ein schweres Spiel auf Augenhöhe. Das Match kann auf rugbyeurope.tv am Samstag live verfolgt werden.

Aufstellung des Rumänien-Spiels: Carrier, Porter, Hoffmann, Rixen, Bauer, Burisch, Stein, Umeh, Howley, Meier, Hittel, Rupf, Freeman, Van-Look, Sorgel, Kirsanov, Keller, Romming, Ngiba, Zimmermann, Byszio, Caister, Dipper, Dybiona, Amekeudi, De-Giacomoni

(Text: DRJ)