Die U16-Nationalmannschaft startet in die finale Saisonphase 2016. Am Samstag erwartet das DRV-Team die niederländische Vereinsmannschaft „Emland Junioren“.  Das Spiel der U16 beginnt um 11.00 Uhr im Rugby-Landesstützpunkt Niedersachsen beim FC Schwalbe (Schützenallee 10, 30519 Hannover). Das Trainerteam erwartet eine besondere Herausforderung, da der Gegner so gut wie unbekannt ist.

„Wir gehen von einer kompakten und eingespielten Mannschaft aus. Eine eingespielte Truppe, die lange zusammen gewachsen ist, kann durch aus eine große Aufgabe für unsere Jungs darstellen“, sagt Robby Lehmann, Teammanger der U16-Nationalmannschaft. Zustande kam dieses Aufeinandertreffen durch einen Zufall. „Es gab eine Anfrage für ein Spiel an diesem Wochenende in Hannover und da haben wir unser Nationalteam als Gegner angeboten. Die Niederländer haben angenommen und kommen mit 26 Spielern zu uns“, so Lehmann weiter. Das Trainerteam hat in den vergangenen Maßnahmen den Kader, von ursprünglich 100 gesichteten Talenten, auf 36 Spieler reduziert. Nun haben sie mit diesem Spiel eine Möglichkeit der Sichtung, hinsichtlich der athletischen Entwicklung der Spieler über den Winter.

Im Anschluss an diese Maßnahme werden die Spieler zu einem abschließenden Lehrgang in Hannover zusammen gerufen. Mit den Eindrücken aus beiden Maßnahmen wird der finale 26er-Kader festgelegt. Auch wenn die Trainingsangebote noch weiter ausgebaut werden könnten, sind alle optimistisch. „Das Spiel wird eine Herausforderung, weil wir seit November nicht mehr zusammen gewesen sind und die Findung der Mannschaft noch nicht abgeschlossen ist. Wir werden das Beste geben und würden gern mit einem guten Ergebnis den Länderspieltag für Deutschland positiv einläuten“, sagt Lehmann abschließend.

Für den finalen Kader findet vom 16.-20. März das  Deutsch-Polnische Jugendwerk statt, wobei beide Nationen mit Ihren U16-Nationalmannschaften vertreten sind. Am 19.März gibt es im Rahmen des Herrenländerspieles gegen Spanien, dann den sportlichen Vergleich.  Nach 6 Jahren feiert auch das Deutsch-Französisches-Jugendwerk seine Wiederauflage. Dieser Leistungsaustausch wird beim Sportclub 1880 Frankfurt stattfinden. In dessen Rahmen es zu gemeinsamen Trainingseinheiten sowie 2 Spielen gegen das Comite de Tran kommen wird.

(jk)