Im Rahmen der Vorbereitung auf die kommenden Spiele und Turniere finden in den Olympiastützpunkten sowie bei einigen Vereinen Lehrgänge bzw. Trainingslager sowohl mit unseren Kader- als auch mit unserem Nachwuchsathleten statt.Die Deutsche Rugby-Akademie lädt in Zusammenarbeit mit den Landesverbänden hiermit offiziell zum Hospitieren der Mannschaft ein.

Unter Leitung der National- und Landestrainer können „Zaungäste“  hautnah das Training observieren, und im Anschluss stehen die Trainer gern für Fragen zur Verfügung. Während des Trainings steht ein DRA-Ausbilder bzw. ein Ansprechpartner am Feld zur Verfügung.

Diese Hospitation zählt als Fortbildungsmaßnahme und gilt nur zur Lizenzverlängerung für alle DOSB-Rugby-Trainer-Lizenzstufen. Als Nachweis dafür gelten die Lehrgangsbescheinigungen. Diese werden vor Ort abgezeichnet.

Für eine Teilnahme ist eine Anmeldung per Mail an die/den zuständigen Ansprechpartner erforderlich. Eine Übersicht aller aktuellen Termine findet sich auf der Internetseite des Deutschen Rugby Verbandes (https://www.rugby-verband.de/ausbildung/trainer/)

Im Rahmen einer Anpassung der Qualitätssicherung in Zusammenarbeit mit dem DOSB gab es wichtige Änderungen in den DRV-Ausbildungsrichtlinien. Die Neuerungen sind ebenfalls auf der Internetseite des Deutschen Rugby Verbandes einzusehen: https://www.rugby-verband.de/ausbildung/