Das Präsidium des Deutschen Rugby-Verbandes hat mehrheitlich beschlossen, den Vereinen FT Adler Kiel (Nord) und TG 75 Darmstadt (West) die uneingeschränkte Lizenz für die 2. Bundesliga zu erteilen. Im ersten Durchgang des Lizenzierungsverfahrens haben beide Vereine lediglich eine eingeschränkte Lizenz erhalten. Grund: Kiel hat keinen Trainer mit B-Lizenz und Darmstadt eine mangelhafte Jugendarbeit. Da beide Mannschaften aber Aufsteiger in die 2. Bundesliga sind, verzichtet der DRV auf entsprechende Punktabzüge. Das DRV-Präsidium fordert dennoch den Trainer der Kieler Adler auf, an kommenden Trainerlehrgängen teilzunehmen, um eine B-Lizenz zu erlangen, und sich diesbezüglich mit dem DRV-Vizepräsidenten Ausbildung auszutauschen.