Der Spielbetrieb der Männer-Bundesligen bleibt bis auf Weiteres ausgesetzt. Über das weitere Vorgehen wird am Samstag, den 9. Mai, gemeinsam mit den Vereinen der Rugby-Bundesligen, in einer außerordentliche Sitzung des Rugby-Bundesligaausschusses (RBA) entschieden. 

Die Sitzung wird aufgrund der anhaltenden Versammlungsverbote in digitaler Form durchgeführt. Die Bundesligisten erhalten hierzu in den kommenden Tagen weitere Informationen per gesondertem Email-Anschreiben.