Am kommenden Wochenende (2./3. Juni) wird ein Development-Team der deutschen 7er-Männer bei den hochkarätig besetzten Algarve Sevens antreten. Die Spieler können dort weiter Spielpraxis sammeln und sich damit für Einsätze, zum Beispiel in der Grand Prix Series, empfehlen. (Foto: Jürgen Keßler)

Für dieses Turnier, wo man schon in der Vorrunde auf Topteams wie das Einladungsteam Samurai 7s, Europameister Russland sowie die University of Edinburgh trifft, haben die Coaches um Bundestrainer Vuyo Zangqa folgenden Kader nomoniert:

TSV Handschuhsheim: Joshua Tasche
SC Neuenheim: Giovanni Engelbrecht
Hannover 78: Pascal Fischer, Kain Rix, Niklas Stehling
FC St. Pauli: Ben Ellermann
RK Heusenstamm: Tim Biniak
Vereinslos: Max Calitz
SC Germania List: Niklas Koch, Daniel Koch, Henrik Meyer
TV Pforzheim: Carlos Soteras Merz