Die deutsche 15er-Rugbynationalmannschaft startet mit einem Trainingscamp vom 21. bis zum 25. Januar in Heidelberg in die direkte Vorbereitung auf die Spiele in der Rugby Europe Championship. Neben weiteren Einheiten in Heidelberg soll auch noch ein gemeinsamer Lehrgang mit der Nationalmannschaft der Niederlande in Amsterdam stattfinden.

Die sportlich Verantwortlichen um Nationaltrainer Mike Ford haben für den Lehrgang vorerst folgende Spieler nominiert:

BSC Offenbach: Wynston Cameron-Dow
Hannover 78: Rafael Pyrasch
Heidelberger RK: Jörn Schröder, Dash Barber, Sean Armstrong, Steffen Liebig, Felix Lammers, Timo Vollenkemper
RK03 Berlin: Falk Duwe
SC Frankfurt 1880: Marcel Becker, Jens Listmann, Michael Poppmeier, Raynor Parkinson, Samy Füchsel, Lukas Deichmann, Elias Haase
SC Neuenheim: Senzo Ngubane
TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Marcus Bender, Paul Schüle, Felix Martel, Nikolai Klewinghaus, Marcel Coetzee, Eden Syme, Sebastian Kössler, Atu Katoa
TV Pforzheim: Lee Murray

Für diesen Auftakt der nun dreiwöchigen Vorbereitungsphase sind ausschließlich die in Deutschland lebenden Nationalspieler dabei. Für die dann geplante Maßnahme mit einem Testspiel in den Niederlanden stoßen auch die im Ausland Aktiven zum Kader dazu, bevor sich das Team dann in der dritten Woche in Deutschland direkt auf die erste REC-Partie gegen Belgien konzentrieren wird.

(Foto: Jürgen Keßler)

Spieltermine REC 2019:
09.02.2019 – 15 Uhr (CET): Belgien vs Deutschland
16.02.2019 – 13 Uhr (CET): Rumänien vs Deutschland
02.03.2019 – 15 Uhr (CET): Deutschland vs Russland (in Heidelberg)
10.03.2019 – 11 Uhr (CET): Georgien vs Deutschland
17.03.2019 – 13 Uhr (CET): Deutschland vs Spanien (in Köln)