In Zusammenarbeit mit der Universität Kiel zeigt das Internationale Kurzfilmfestival Hamburg (4. bis 9. Juni 2014) das Sonderprogramm Sport „Moving Bodies, Moving Images – Sports and beyond“. Im Rahmen dieses Programms zeigen wir zwei Kurzfilme, die sich mit dem Thema Rugby beschäftigen. „Salford vs. Batley“ (Foto) stammt aus dem Jahr 1901. Die ersten Aufnahmen eines Rugbyspiels, die je gemacht worden sind und somit ein einzigartiges Stück Filmgeschichte darstellen. Und der französische Film „Comme un seul homme“ (Jean-Louis Gonnet, F 2002) zeigt eine Rugbymannschaft bei den Vorbereitungen zum Spiel und schafft eine Atmosphäre, die die Mannschaft als eine Einheit erscheinen lässt. Beide Filme laufen im Themenblock „Team“ am Mittwoch, 4. Juni, um 21.30 Uhr sowie am Montag, 9.Juni, um 19.45 Uhr im 3001 Kino in Hamburg.