Ungeachtet der noch bestehenden rechnerischen Chance, dass Deutschland sich am Samstag direkt für den Rugby World Cup qualifiziert, kam heute von World Rugby die Information, dass das Repechage-Turnier, bei dem es noch um den allerletzten WM-Startplatz gehen wird, vom 11. bis zum 23. November im Stade Delort von Marseille (FRA) stattfinden wird. (Foto: World Rugby)

Als Teilnehmer bereits fest stehen Kanada und Hongkong, dass zuletzt in der Playoff-Runde die Cook Islands ausgeschaltet hatte. Der dritte Gegner für Deutschland – oder doch Samoa – wird der Zweitplatzierte des Africa Gold Cups sein, der erst am 18. August feststeht.

Der Sieger dieses Turniers in Frankreich startet bei der WM dann in einer Vorrundengruppe mit Neuseeland, Südafrika, Italien und dem Gold-Cup-Sieger.

>> Zur Meldung von World Rugby