Der TV Pforzheim führt am 6. Juli von 9 bis 15 Uhr im SüdwestEnergie Stadion Eutingen ein 7er Rugby-Turnier der Schulen in Erinnerung an Nobert Poff durch. Die Veranstalter erwarten 9 Schulen mit insgesamt 16 Teams. Die Mannschaften werden in 4 Wettkampfklassen antreten: U12/14 (beide gemischt) sowie U16 Jungs /U16 Mädels. Nach Angaben des Vereins werden sich über 160 Kinder an diesem Tag um den Sieg messen.

Der Namensgeber Norbert Poff war langjähriger Rugby-Funktionär sowie -Spieler, der im Jahr 2016 verstorben ist. Poff war seit 1960 im Rugby-Sport aktiv zuerst als Spieler später als Vorstandsvorsitzender und Förderer des TV Pforzheim. Er gilt als Mitinitiator der Profi-Mannschaft des Vereins. Bis zuletzt war er für unseren Rugby-Sport aktiv und wurde dafür von seinem Landesverband Baden-Württemberg als auch dem Deutschen Rugby-Verband gewürdigt. Mit diesem Turnier möchte der Verein an das Lebenswerk von Nobert Poff gedenken und erinnern.