DRJT 2021 und DRJ-Wahlen finden im "Umlaufverfahren" statt

Die nach wie vor angespannte Lage im Rahmen der Corona-Pandemie hat nun auch Einfluss auf die jährliche Mitgliederversammlung der Deutschen Rugby-Jugend. Da die DRJ zum jetzigen Zeitpunkt nicht einschätzen kann, ob ein Deutscher Rugby-Jugendtag als Präsenzveranstaltung stattfinden darf, hat der DRV-Vorstand in Absprache mit dem DRJ-Präsidium entschieden, den DRJT 2021 im sogenannten Umlaufverfahren stattfinden zu lassen. Alle Informationen sowie die Vorstellung der Kandidaten finden Sie hier.

Beim DRJT 2021 stehen folgende Positionen zur Wahl:
Vizepräsident:in Jugend
Referent:in für Schule und Entwicklung
Finanzwart:in
Sportdirektor:in Jugend
Referent:in für Spielbetrieb
Referent:in für Öffentlichkeitsarbeit

Bewerbungen für diese Positionen können schriftlich bis zum 10. Mai 2021 eingereicht werden - bitte möglichst mit Porträtfoto und via E-Mail an rthielicke@rugby-verband.de. Die jeweiligen Kandidaten werden HIER sowie über die sozialen Medien vorgestellt.

Die Einleitung des Umlaufverfahrens erfolgt nach Eingang aller Bewerbungen über die schriftliche Zusendung der Unterlagen mit dem vorbereiteten Wahlzettel. Bis zum 15. Juni 2021 haben dann alle stimmberechtigten Mitglieder Zeit ihre Stimme schriftlich abzugeben. Detaillierte Anweisungen finden sich in den Unterlagen. Die Auszählung der Stimmen erfolgt anschließend in der Geschäftsstelle.

Für Rückfragen steht die kommissarische Jugendreferentin Romana Thielicke (rthielicke@rugby-verband.de) zur Verfügung.

HIER STELLEN SICH DIE KANDIDATEN VOR

Bewerbungsprozess abgeschlossen - Umlaufverfahren startet

Die Bewerbungsfrist für die Wahlen im Rahmen des Deutschen Rugby-Jugendtages, die aufgrund der Corona-Pandemie diesmal im sogenannten Umlauf-Verfahren stattfinden, ist verstrichen. Unter dem Menüpunkt Downloads lassen sich nun die Bewerbungen der Kandidaten sowie eine Präsentation mit Ideen für die künftige Entwicklung der Deutschen Rugby-Jugend einsehen.
 
Die drei vorgestellten Kandidaten treten als Team an. Romana Thielicke bewirbt sich dabei um die Position als Vizepräsidentin Jugend, also um die Führung der DRJ, die sie bis 2019 bereits einige Jahre innehatte. Für den Bereich Finanzen tritt Heinz-Jürgen Seip an, und Referent Spielbetrieb möchte Fridtjof Arens werden.
 
Nach Beendigung des Bewerbungsprozesses wird nun des Umlaufverfahren eingeleitet - über die schriftliche Zusendung der Unterlagen mit dem vorbereiteten Wahlzettel. Bis Ende Mai haben dann alle stimmberechtigten Mitglieder Zeit, ihre Stimme schriftlich abzugeben. Detaillierte Anweisungen finden sich in den Unterlagen. Die Auszählung der Stimmen erfolgt anschließend in der Geschäftsstelle.
 
Für Rückfragen steht die kommissarische Jugendreferentin Romana Thielicke (rthielicke@rugby-verband.de) zur Verfügung.