Danksagung & Einladung zur Beteiligung
Infografik Vektor erstellt von upklyak - de.freepik.com

Danksagung & Einladung zur Beteiligung

Liebe Mitglieder, 

im Nachgang zu einem langen und intensiven Deutschen Rugby-Tag ist es uns ein besonderes Anliegen, allen Anwesenden für ihr bis zuletzt konstruktives Mitwirken an der Veranstaltung unseren Dank auszusprechen.  

Es ist schön zu sehen, mit welchem Herzblut die Rugbyfreund:innen aus der ganzen Republik sich für die Weiterentwicklung unserer Sportart einsetzen.  

Wir sind davon überzeugt, dass wir die vor uns liegenden Herausforderungen bewältigen können, allerdings besonders gut, wenn wir sie gemeinsam angehen. Gemeinsamkeit bedeutet nicht, dass wir uns nicht weiterhin konstruktiv-kritisch austauschen und auch einmal in der Sache streiten können. 
 
Es ist jedoch unsere Überzeugung, dass die Zeit der öffentlichen Anschuldigungen und Schuldzuweisungen ein Ende finden muss. Wir wollen Euch daher bitten, dass wir bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag davon absehen, weitere mehr oder weniger öffentliche Briefe zu verfassen, und Euch vielmehr ermutigen, uns bei Problemstellungen und Wünschen direkt zu kontaktieren.  

Wir als Rugbygemeinschaft haben uns auf dem DRT einiges an Hausaufgaben gegeben. Deshalb werden wir Kommissionen bilden, welche bis zum nächsten Deutschen Rugby-Tag entsprechende Anträge ausarbeiten sollen. Wir laden Euch hiermit alle herzlich ein, Euch in diesen Kommissionen einzubringen, um Eure Gedanken einfließen zu lassen. Es ist uns wichtig, dass wir die Aufgabenstellungen gemeinsam erarbeiten, damit die Interessen aller Mitglieder bestmöglich Beachtung finden. Hier geht es insbesondere um die Stimmrechtsanteile, die Vertreterregelung, die Finanzordnung sowie eine „Ausbildungsentschädigung“ bei Spieler:innenwechsel bzw. Abstellungen für die Nationalmannschaften. Weitere Informationen zu den geplanten Kommissionen und deren Zusammensetzung folgen in den nächsten Tagen.  
 
Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit allen Interessenten und sind überzeugt, dass wir mit einem gemeinschaftlichen Ansatz bis zum nächsten DRT einiges erreichen können. 

Eure DRV-Geschäftsstelle