Chris Hitt komplettiert Trainerteam der Schwarzen Adler

Chris Hitt komplettiert Trainerteam der Schwarzen Adler

Der Waliser Chris Hitt übernimmt ab sofort neben seinen Aufgaben als Bundesstützpunkttrainer in Hannover, wo er bereits seit Oktober 2019 hervorragende Arbeit leistet, auch die Position des Co-Trainers der 15er-Rugbynationalmannschaft der Männer und komplettiert damit das Team um den neuen Nationaltrainer Mark Kuhlmann. Während sich Co-Trainer-Kollege Lars Eckert vornehmlich um die Hintermannschaft kümmern wird, wird der Fokus der Arbeit von Chris Hitt auf dem Sturmspiel liegen.
 
Der 31-Jährige hat bereits viele Jahre für den walisischen Rugby-Verband (WRU) gearbeitet und dabei unter anderem dessen Topteam als Assistenztrainer auf Turnieren der Sevens Rugby World Series begleitet. Zudem war er Head Coach des weltbesten Einladungsteams, der „Samurai 7s“, und bis zu seinem Engagement für den DRV als Berater des polnischen Rugby-Verbandes sowie ebenfalls als Sturmtrainer für das polnische 15er-Nationalteam tätig.
 
Hitt gilt zudem als starker Teamplayer und Motivator sowie als effektiver Talente-Förderer, hat bereits mit namhaften Trainern aus der ganzen Welt gearbeitet und viel Erfahrung in verschiedenen Bereichen des Rugbysports sammeln können. Seinen ersten "Einsatz" wird Chris Hitt beim anstehenden Lehrgang der Schwarzen Adler in Heidelberg haben.