BREAKING NEWS:

Das Landgericht Hannover erklärt, „dass von Seiten des Gerichts keine Bedenken gegen die Wirksamkeit der Wahl bestehen“.
(Hinweis des Landgerichts Hannover vom 25.04.2019, Aktenzeichen 9 O 59/19).