Die DRV-Frauen arbeiten hart am Wiederaufstieg in die Grand Prix Series und an der Mission „Olympia 2020“. Das Osterturnier im belgischen Gent (26/27. März) ist ein erster Schritt, diese Vorhaben erfolgreich anzugehen. Für das Turnier hat DRV-Nationaltrainer Melvine Smith folgenden Kader nominiert:

SC Neuenheim: Lisa Bohrmann, Steffi Gruber
Heidelberger RK: Alysha Stone, Laryssa Stone, Sophie Außenhofer, Alicia Hohl
RG Heidelberg: Susanne Pfisterer
FC St. Pauli: Josephine Pora
ASV Köln: Janina Hanßen, Sarah Titgemeyer
SC Germania List: Katharina Epp
Barcelona: Mette Zimmat

Auf Abruf halten sich bitte folgende Spielerinnen bereit: Amelie Harries (SC Neuenheim), Freya Sibbertsen (FC St. Pauli).

(maha)