Die kurze Vorbereitung auf die bevorstehenden Heimspiele in der Rugby Europe Trophy beginnt mit einem Trainingslehrgang in Heidelberg vom 14. bis zum 16. Februar. Dafür haben die neuen Nationaltrainer Melvine Smith und Byron Schmidt nicht weniger als 47 Spieler nominiert, um sich einen Überblick verschaffen zu können, wer Deutschland in den Heimspielen gegen die Schweiz (29. Februar) und Litauen (21. März) in Heidelberg am besten vertreten kann.

Heidelberger RK: Jörn Schröder, Felix Lammers, Pierre Mathurin, Niklas Hohl
Hannover 78: Felix Schippe, Justin Renc, Maximillian Kopp, Pascal Fischer, Jaap Breuste
RG Heidelberg: Johannes Schreieck, Carsten Lang, Tim Schiffers
SC Frankfurt 1880: Marcel Becker, Samy Füchsel, Emil Rupf, Marcel Henn, Hassan Rayan, Etienne Du Plessie, Francisco Schmidt, Lukas Deichmann, Luis Lemperle
SC Neuenheim: Oliver Paine, Joshua Tasche, Paul Weiß, Mick Burisch, Robert Lehmann, Nicolas Rinklin, Luke Wakefield, Luca Hoffmann, Leonard Becker, Alexander Klewinghaus
TSV Handschuhsheim: Paul Schüle, Nikolai Klewinghaus, Marcus Bender, Felix Martel, Mark Fairhust, Emil Schäfer, Benedikt Müssig
Berliner RC: Chris Umeh, Tom Ketels, Anton Gleitze, Philip Gleitze
RK Heusenstamm: Zinzan Hees
Germania List: Daniel Koch, Nico Windemuth
TV Pforzheim: Kelvin De Bruyn
TSV 1846 Nürnberg: Onisimo Seremaia

Tickets für die beiden Heimspiele in Heidelberg gibt es hier!