Noch bevor die Bundesligasaison im 15er-Rugby startet (30. August), sind die Spieler der deutschen 7er-Nationalmannschaft wieder im Einsatz. Zur Vorbereitung auf die zweite Hälfte der EM-Saison in der Grand Prix Series (GPS) in Manchester (13./14. September) und Bukarest (20./21. September) reist die DRV VII zu den National Pub 7s (24. August) ins englischen Harpenden und absolviert im Vorwege in Heidelberg und vor Ort zwei Trainingslager (21./22. August). Bei der 47. Ausgabe der International Pub 7s belegte die DRV VII im vergangen Jahr den zweiten Platz nach einer 10:29-Niederlage gegen das Team der British Army.

Für das vorbereitende Trainingslager in Heidelberg und das Turnier in Harpenden hat DRV-Nationaltrainer Rainer Kumm folgenden Kader nominiert:

Heidelberger RK: Anjo Buckman, Steffen Liebig, Clemens von Grumbkow, Robert Hittel, Raynor Parkinson
RG Heidelberg: Fabian Heimpel, Marvin Dieckmann, Bastian Himmer
RK Heusenstamm: Sam Rainger
RK 03 Berlin: Jerome Ruhnau
SC Neuenheim: Oliver Paine
M-Three San Dona (IT): Umberto Pilla

Auf Abruf halten sich folgende Spieler bereit: Ben Hesse (ASV Köln), Robert Haase, Raphael Hackl (beide RG Heidelberg), Carlos Soteras-Merz (TV Pforzheim), Hendrik van der Merwe (Heidelberger RK) sowie Rafael Pyrasch.

Folgende Spieler sind zu den Trainingseinheiten am Donnerstag (21. August) und Freitag (22. August) in Heidelberg eingeladen:

RG Heidelberg: Robert Haase, Raphael Hackl
TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz
Heidelberger RK: Hendrik van der Merwe