Seit Anfang 2017 ist Peter Smutna beim DRV als hauptamtlicher Get-into-Rugby-Koordinator und Ausbildungsleiter bei der Deutschen Rugby Akademie tätig. Nach über zwölf Monaten hat sich sowohl eine dichte Struktur als auch ein starkes Netzwerk ausgebildet, und die vielfältigen Ausgabenbereiche lassen sich klarer definieren.

Als Get-into-Rugby-Koordinator des DRV ist er zuständig für die Adaption des internationalen Programms von World Rugby zur Gewinnung und Generierung von neuen Mitgliedern und die Verbreitung des Rugbysports. Smutna passt es an nationale, regionale und lokale Gegebenheiten an – in enger Abstimmung mit regionalen Koordinatoren, sowie Vereinen, Verbänden, mit Schulen, Behörden und anderen relevanten Institutionen.

„Im letzten Jahr hatte ich die Chance, mir einen ausführlichen Überblick der Situation in Deutschland zu verschaffen und den Bedarf zu evaluieren. Ein ganz klares Manko war das Knowhow in Kombination mit der zur Verfügung stehenden Manpower. Somit haben angefangen, in allen Regionen Get-into-Rugby-Koordinatoren auszubilden und sowohl bestehende als auch neue Ausbilder in allen Bereichen entwickelt, um dadurch die Verbreitung und Entwicklung auf hohem Niveau voran zu treiben.“

Als Ausbildungsleiter des DRV kordiniert er sämtliche Ausbildungsmaßnahmen für Trainer, Mediziner, Schiedsrichter und vielen mehr. Auch da kooperiert Peter Smutna mit Lehrwarten sowie nationalen wie internationalen Ausbildern.

Maßgeblich beteiligt war er an zuletzt sehr erfolgreich durchgeführten Premiere des DRV Rugby Forums, sowie an der Implementierung einer online-basierten Aus- und Weiterbildungsmethodik.

„Um die bestmögliche Unterstützung in allen Bereichen anbieten zu können, lasst mich bitte wissen, wo und wann gegebenenfalls bereits Aktionen geplant sind beziehungsweise wo welcher Bedarf besteht“, so Peter Smutna. „Für Fragen und Anregungen könnt ihr euch gern an mich wenden.“

Kontakt:
psmutna@rugby-verband.de