Knapp 200 Schüler und Schülerinnen erwartet die Deutsche Rugby Jugend (DRJ) am Mittwoch (19. November) in Heusenstamm. Denn in der Sporthalle des Sportzentrums Martinsee veranstaltet die DRJ in Zusammenarbeit mit dem Projekt „Get into Rugby“ eine Schul-DM. Dabei gibt es eine Premiere zu feiern.

„Die Meisterschaft findet in dieser Form zum ersten Mal statt“, sagt Max Pietrek, DRV-Koordinator für „Get into Rugby“. Mit diesem Entwicklungsprogramm will der Weltverband IRB in Zusammenarbeit mit seinen Regionalverbänden Rugby weltweit fördern. Ein Fokus liegt dabei auf dem Schulsport. Und in Deutschland erfreut sich „Get into Rugby“ immer größerer Beliebtheit: Dieses Jahr haben bereits rund 9.000 Jungen und Mädchen an diesem Projekt teilgenommen. Seit Beginn im Jahre 2012 belaufen sich die Teilnehmerzahlen somit auf mehr als 27.000 Schüler und Schülerinnen.

In Heusenstamm wird in drei Wettkampfklassen um den begehrten Titel im Touch- und Tag-Rugby gekämpft: WK IV (10 – 12 Jahre), WK III (12 – 14 Jahre), WK II (14 – 16 Jahre). Dafür haben folgende Schulen ihre Mannschaften gemeldet:

WK IV:

  • Adolf-Reichwein Gymnasium
  • Katholische Schule Heilbronn
  • Europäische Schule Rhein-Main I
  • Europäische Schule Rhein-Main II
  • Friedrich-Ebert Gymnasium Mühlheim
  • Gymnasium Riedberg Frankfurt

WK III:

  • Katholische Schule Heilbronn
  • Europäische Schule Rhein-Main
  • Adolf-Reichwein Gymnasium
  • Friedrich-Ebert Gymnasium Mühlheim
  • Gymnasium Riedberg Frankfurt

WKII:

  • Europäische Schule Rhein-Main I
  • Europäische Schule Rhein-Main II
  • Musterschule Frankfurt