Unsere Deutsche 15er Frauennationalmannschaft wurde nach einer langen ‚Betriebspause‘ im August letzten Jahres wiederbelebt. Dass dieser Schritt richtig war, zeigte der Sieg gegen die Nationalmannschaft aus der Schweiz. Jetzt wird nochmal eine Schippe draufgepackt – im zweiten Spiel der Saison 2016/17 trifft die DRV XV am 21. Januar auf die Auswahlmannschaft British Army und wird damit einer harten Probe unterstellt. 

Der Gegner ist eine echte Hausnummer und gespickt mit Auswahl- und Nationalspielerinnen der Home Nations. Angeführt wird die Mannschaft unter anderem von Gemma Rowland (Wales 15er & 7er) und Bianca Dawson (England 15er). Zuletzt haben die Britinnen in Amsterdam knapp mit 12:17 gegen die Niederlande verloren. „Aus unserer Sicht also eine echte Herausforderung, die wir aber bei bestmöglicher Vorbereitung bestehen können“, so Co-Trainer Marcus Trick.

Mit Blick auf die letzten Monate, ist der Heidelberger zufrieden mit den durchgeführten Maßnahmen. Er konnte sich einen Überblick über den Leistungsstand des DRV-Sturms machen und weiß, woran er bei den doch wenigen Gelegenheiten arbeiten kann. Die Standardsituationen und das Zusammenspiel der Stürmerinnen haben die Trainer als wichtigste Baustelle und Herausforderung identifiziert, dort schätzen sie den kommenden Gegner als sehr stark ein.

Dass dieses zweite Testspiel stattfinden kann, ist ein großer Erfolg für die beiden Nationaltrainer Alfred Jansen und Marcus Trick. Der geplante Termin am 19. November als Pre-Game der Herrennationalmannschaft hatte nicht funktioniert. Im Gespräch waren damals Six-Nation-Teams wie Wales. Der Termin jetzt in der Winterpause eignet sich jedoch gut und wenn alles wie geplant funktioniert, findet im März das dritte Spiel der DRV XV statt, gegen die Nationalmannschaft aus Belgien.

Ankick: 21. Januar 2017 um 15 Uhr
Ort: Sportzentrum Süd, Harbigweg 14, 69124 Heidelberg
Eintritt: 10 Euro, Ermäßigt 7 Euro, Jugendliche unter 16 Jahren haben freien Eintritt

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.meinsportradio.de zu laden.

Inhalt laden