Die beiden Süd-Topteams des SC Frankfurt 1880 und des TSV Handschuhsheim bestreiten am kommenden Samstag, 8. Juni, ab 15 Uhr an der Feldgerichtsstraße in Frankfurt das Finale um die Deutsche Meisterschaft im 15er-Rugby der Männer.

Die Hessen setzten sich in ihrem Halbfinale auf eigenem Platz deutlich mit 59:13 gegen den Berliner RC durch und wurden damit ihrer Favoritenrolle vollauf gerecht. Schon zur Halbzeit (40:7) war die Partie praktisch entschieden.

Nicht so deutlich hatte man hingegen den Ausgang des zweiten Halbfinals in Hannover erwartet, wo die gastgebenden 78er am Ende den Handschuhsheimer Löwen ebenso klar mit 3:57 unterlegen waren. In der ersten Hälfte waren die Niedersachsen noch dran, lagen nach 40 Minuten „nur“ 3:17 zurück. Dann jedoch hatte man den Handschuhsheimern nichts mehr entgegenzusetzen, die nach der Pause unaufhaltsam davonzogen und sich ihren Platz im Finale absolut verdienten.

>> ZUM LIVESTREAM <<