Kurz vor Beginn der Dubai Rugby Sevens (28. – 30. November) nominierte DRV-Nationaltrainer Rainer Kumm Marvin Dieckmann von der RG Heidelberg nach. Dieckmann ersetzt den verletzten Kapitän Fabian Heimpel (RGH). Fest stehen zudem für die DRV VII die Paarungen und Ankickzeiten im „International Invitation“ (29. – 30. November).

In der ersten Partie trifft die deutsche Siebener-Nationalmannschaft um 5.40 Uhr (MEZ) auf das Einladungsteam The Royals. Die DRV II bekommt es dann mit sechs englischen Kaderspielern zu tun, von denen Chris Cracknell, John Brake und Christian Lewis-Pratt bereits beim GPS-Turnier in Bukarest aufgelaufen sind. In der Vorrundengruppe C kommt es anschließend um 9 Uhr (MEZ) zu dem Duell gegen die Vereinigten Arabischen Emirate, ehe um 12.20 Uhr das Spiel gegen die Templars 7 RFC, einem weiteren Einladungsteam, angepfiffen wird. Alle Spieler der Vorrunde werden am Freitag ausgetragen.

Die Adler Sevens starten ebenfalls am Freitag in ihre Vorrundengruppe A. Ihr erstes Spiel steigt um 6.40 Uhr (MEZ) gegen die Almaty RFC Women’s. Um 11 Uhr (MEZ geht es dann gegen die Swiss Barbarians. Die Kenya Lionesses warten ab 12.20 Uhr (MEZ) auf das deutsche Team. Und die Vereinigten Arabischen Emirate sind um 17.20 Uhr (MEZ) der Gegner zum Abschluss der Vorrunde.