Die deutsche Rugbynationalmannschaft hat große Ziele. Das Team von DRV-Nationaltrainer Kobus Potgieter will sich erstmals für eine Rugby-WM qualifizieren. Die anstehenden Weltranglistenspiele gegen Uruguay und Brasilien dienen zur gezielten Vorbereitung auf dem Weg zur WM 2019 in Japan.

Die Auswahl von Nationaltrainer Kobus Potgieter kann gegen Uruguay direkt in Bestbesetzung antreten. Das heißt, auch jene deutschen Spieler, die im Ausland unter Vertrag sind, stehen im Vorbereitungskader und nehmen am kommenden Vorbereitungslehrgang teil. Davon verspricht sich Potgieter einiges, denn in der Vergangenheit konnte er nicht häufig auf diese Spieler zurückgreifen. Nun ist ein intensives Trainieren und Zusammenwachsen möglich. So setzt er auch die Ziele für die Testspielreihe hoch an: „Wir möchten natürlich alle drei Spiele gewinnen“, so Potgieter. „Und insbesondere das Spiel gegen Uruguay ist für uns ein ganz wichtiger Test.“ Denn mit einem Sieg über einen WM-Teilnehmer könne man der Rugby-Welt beweisen, dass Deutschland ein ernstzunehmender Kandidat für die Teilnahme an der Rugby-WM  sei.

Darüber hinaus ist die komplette Test-Serie eine hervorragende Vorbereitung auf die anstehende Rugby Europe Championship im kommenden Jahr. Die zählt bereits mit zur WM-Qualifikation. „Deshalb ist es umso wichtiger, dass wir gegen Uruguay nahezu in Bestbesetzung antreten können und in einem Trainingslager auch mit unseren Profis aus dem Ausland intensiv zusammenarbeiten.“

Bereits in dieser Woche war Verteidigungstrainer Florian Ninard in Heidelberg, um im Stützpunkttraining mit der DRV XV an der Defensive zu arbeiten. Auch kommenden Mittwoch wird Florian, der die DRV XV auch im Vorfeld des entscheidenden Spanien Spiels im März mitbetreute, wieder die Leitung des Trainings übernehmen und wertvollen Input liefern. Besonderes Augenmerk liegt auch auf Marcel Coetzee liegen, der derzeit bei den U21 der Sharks in Südafrika spielt. Er ist bereits seit vergangenen Mittwoch in Heidelberg und wir bis Dezember die komplette Vorbereitung mit der Nationalmannschaft absolvieren und für alle Länderspiele zur Verfügung stehen.

Tickets für die Weltranglistenspiele „Wild Things“ gibt es bei www.adticket.de/rugby