Am 21. August 2016 kommt die 15er Frauennationalmannschaft erstmalig wieder zum Einsatz. Nationaltrainer Alfred Jansen und Co-Trainer Marcus Trick haben jetzt den Lehrgangskader für das Spiel gegen die Schweiz nominiert.

Die Schweiz ist kein unbekannter Gegner. Bereits im Vorjahr ist ein Großteil der nominierten Spielerinnen im Rahmen des Freundschaftsspiels der privat organisierten G15 auf die Nachbarinnen getroffen. Damals ging die deutschen Frauen mit einem 47:13 Sieg vom Platz.

In diesem Jahr legen Jansen und Trick vor allem auf das Zusammenspiel der Mannschaftsteile sowie die Integration von Perspektivspielerinnen großen Wert. Alle Spielerinnen auf Abruf sind ebenfalls eingeladen am Lehrgang teilzunehmen um erste Erfahrungen zu sammeln.

Um die Nationalmannschaft dauerhaft konkurrenzfähig zu halten, sind auch Stützpunkttrainer eingeladen zum Lehrgang zu kommen. Am Samstag Abend werden die Nationaltrainer einen Kader von 23 Spielerinnen für das Spiel am Sonntag nominieren.

Das Länderspiel gegen die Schweiz bildet den Auftakt der Saison 2016/17 der Frauen. Weitere Spiele sind für den Spätherbst und das Frühjahr 2017 geplant. Zusätzlich zu den Lehrgangswochenenden an denen die Länderspiele stattfinden, wird es auch regelmäßig regionales Stützpunkttraining geben. Diese sollen für die Trainer nicht nur eine adäquate Ausbildung gewährleisten, sondern ebenso als Sichtungsmaßnahme dienen. So soll langfristig nicht nur der Spitzen- sondern auch der Breitensport gefördert werden.

Für den Lehrgang nominiert sind:

ASV Köln: Dana Kleine Grefe, Lisa Kropp, Melissa Paul

FC St. Pauli: Ninja Duri, Marlene Lorenz, Josi Pora, Sabine Schubert, Katrin Vocke

Heidelberger RK: Anne-Julie Bachmann, Juliane Friedrich, Johanna Hacker, Annika Nowotny, Susanne Pfisterer, Laryssa Stone, Alysha Stone, Salome Trauth

SC Germania List: Simone Otto

SC Neuenheim: Lisa Bohrmann, Ulrike Borchardt, Anja Czaika, Marlis Gerigk, Steffi Gruber, Leonie Hollstein, Franziska Holpp, Eva Laucht, Noemi Mager, Anne-Liese Schömer, Elisa Trick, Monica Yee

INEF Barcelona: Mette Zimmat

Auf Abruf und explizit zum Lehrgang eingeladen sind folgende Spielerinnen: Mareike Bier, Haram Lee, Meike Hedderich (alle Eintracht Frankfurt), Valeska Rau, Freya Sibbertsen, Fredericke Wenzlaff, Vanessa Werner (alle FC St. Pauli), Mona Bieringer (Heidelberger RK), Lea-Sophie Predikant (SC Neuenheim).