Nicht kleckern, sondern klotzen. So könnte das Motto für die deutsche 15er-Nationalmannschaft in ihrer Vorbereitung auf das Testspiel gegen den französischen Erstligisten La Rochelle (3. Oktober) lauten. Nicht weniger als 35 Spieler haben die beiden DRV-Nationaltrainer Kobus Potgieter und Pieter Jordaan für den vorbereitenden Lehrgang in Heidelberg berufen. Darunter viele neue Gesichter aus dem In- und Ausland. Dagegen verzichten Potgieter und Jordaan nach Rücksprache mit dem Trainerstab der 7er-Nationalmannschaft auf zahlreiche Spieler, die am 6. Oktober mit der DRV VII auf dreiwöchige Tour nach Australien gehen.

Folgende Spieler haben die Nationaltrainer Kobus Potgieter und Pieter Jordaan in die DRV XV für den Lehrgang und das Testspiel gegen La Rochelle berufen:

Heidelberger RK: Alexander Widiker, Jaco Otto, Timo Vollenkemper, Jarrid Els, Sean Armstrong, Hendrik van der Merwe, Clemens von Grumbkow, Raynor Parkinson, Arthur Zeiler, Kehoma Brenner
SC Neuenheim: Sam Harris, Thomas van Gelderen
TSV Handschuhsheim: Marcus Bender
RK 03 Berlin: Falk Duwe, Lukas Hinds-Johnson
TV Pforzheim: Rob May, Jeremy Te Huia, Oliver Paine, Jörn Schröder
SC 1880 Frankfurt: Mark Sztyndera
RC Aachen: Eric Marks
Hannover 78: Nico Müller
FC St. PauliTom Behrendt, Thore Schmidt
SC Germania List: Niklas Koch
RK Heusenstamm: Leon Hees
RC Strasbourg (F): Tim Menzel, Mika Tyumenev
SO Chambéry (F): Julius Nostadt
US Colombiers (F): Chris Hilsenbeck
US Montauban (F): Damien Tussac
UP Tuks (Südafrika): Max Calitz
Luctonians RFC (ENG): Dale Garner
England: Paul Bosch
Newport RFC (Wales): Jamie Murphy

Auf Abruf halten sich folgende Spieler bereit: Chris Howells (SC Graulet, F), Gregor Hartmann (TSV Handschuhsheim), Ben Sabinarz (RK Heusenstamm), Daniel Kloss und Stephan Mau (beide SC Germania List).