Nach einer nur kurzen Weihnachtspause mit Heimtraining wird der 7er-Nationalkader der Männer das Jahr 2020 mit einem Trainingslager auf Teneriffa (ESP) und einem Turnier in Neapel (ITA) starten.

Zunächst wird das Topteam um Bundestrainer Damian McGrath vom 7. bis zum 14. Januar unter spanischer Sonne ein intensives Trainingslager absolvieren, wo sich ein Team herauskristallisiert, dass am 14. Januar nach Neapel reist, um am darauffolgenden Wochenende am dortigen 7er-Turnier teilzunehmen.

Nach Teneriffa wurden folgende Spieler nominiert:

Worthing Raiders (ENG): Jonathon Dawe
SC Neuenheim: Joshua Tasche, Manasah Sita
SC Germania List: Niklas Koch
Hannover 78: Phil Szczesny
TSV Handschuhsheim: Jaco Otto, Anjo Buckman
RG Heidelberg: Carlos Soteras Merz, Bastian Himmer, Sebastian Fromm, Tim Lichtenberg, Fabian Heimpel, Tim Biniak
FC St. Pauli: Ben Ellerman
RK Heusenstamm: Leon Hees
TGS Hausen: Robert Haase

Dazu wird in Neapel auch ein Development-Team unter der Führung von Chris Hitt und Rafael Pyrasch an den Start gehen:

Heidelberger RK: Niklas Hohl
SC Germania List: Daniel Koch, Maurice Riege
Hannover 78: Jarrod Saul
TSV Handschuhsheim: Benedikt Müssig, Marcel Coetzee
RG Heidelberg: Robin Plümpe
Berliner RC: Philip Gleitze, Anton Gleitze
VfR Döhren: Felix Eilers

(Foto: Jan Perlich)