Die Rugby Europe Championship 2015 ist Geschichte, nun gilt die Konzentration beim DRV der Europameisterschaft im olympischen 7er-Rugby. Zur Vorbereitung auf die Grand Prix Series (GPS) und dem Qualifikationsturnier für Rio 2016 fliegt die DRV VII der Männer zu einem Trainingslager nach Figueira da Foz an die portugiesische Atlantikküste. Vorgeschaltet ist noch ein Skills- und Fitnesslehrgang in Heidelberg (30. März bis 5. April).

Für dieses Trainingslager haben DRV-Nationaltrainer und der Heidelberger Stützpunkttrainer Chad Shepherd folgenden Kader nominiert:

Hannover 78: Phil Szczesny

Heidelberger RK: Anjo Buckman, Steffen Liebig, Clemens von Grumbkow, Robert Hittel, Piere Mathurin, Niklas Hohl

RG Heidelberg: Fabian Heimpel, Marvin Dieckmann, Robert Haase

RK Heusenstamm: Sam Rainger

SC Neuenheim: Giovanni Engelbrecht

TV Pforzheim: Carlos Soteras-Merz, Timo Vollenkemper

TG 1875 Darmstadt: Johannes Schreieck

San Isidro Club (ARG): Alan Kessen

Auf Abruf halten sich folgende Spieler bereit: Raphael Hackl (RG Heidelberg), Hendrik van der Merwe (Heidelberger RK), Leonard Becker (SC Neuenheim), Pascal Fischer (Hannover 78), Simon Schreieck (TG 1875 Darmstadt), Tim Biniak (RK Heusenstamm) und Rafael Pyrasch (TSV Victoria Linden)