Nach den Frauen im irischen Kinsale läuten nun auch die Herren der DRV VII die heiße Phase der Vorbereitung auf die anstehende Spielzeit in der europäischen Grand Prix Series ein. Vom 7. bis 11. Mai lädt daher 7er-Nationaltrainer Rainer Kumm seinen Spieler zu einem Lehrgang in Heidelberg, um dann anschließend die Form bei den Stanislas Sevens im französischen Nancy zu überprüfen. Dort trifft die deutsche 7er-Rugby-Nationalmannschaft in der Gruppe A („Mirabelle“) auf das französische B-Team „Les Bleus“, die Mannschaft „Lorraine“ sowie auf die Auswahl Litauens.

Für den Lehrgang in Heidelberg und die Stanislas 7’s hat DRV-Nationaltrainer Rainer Kumm folgende Spieler nominiert:

RG Heidelberg: Florian Wehrspann, Fabian Heimpel
Heidelberger RK: Hendrik van der Merwe, Pierre Mathurin
Heidelberger TV: Robert Hittel
SC Frankfurt 1880: Chad Shepherd
SC Neuenheim: Giovanni Engelbrecht, Oliver Paine
Hannover 78: Pascal Fischer
RK 03 Berlin: Jerome Ruhnau
Berliner RC: Raphael Hackl
RK Heusenstamm: Sam Rainger

Auf Abruf halten sich folgende Spieler bereit: Nicolas Kurzer (Heidelberger TV), Marvin Dieckmann, Bastian Himmer (alle RG Heidelberg), Nico Müller (DSV Hannover 78), Ben Heese (ASV Köln), Leon Hees (RK Heusenstamm).