Während sich die 7er-Nationalmannschaften der Herren und Frauen noch auf die anstehende EM-Saison vorbereiten, geht es für die DRV U19 bereits um den Titel. Am 10./11. Mai treffen sich die Nachwuchstalente Europas im portugiesischen Lissabon um den EM-Titelträger in der olympischen Rugby-Variante auszuspielen. Auf die deutsche Mannschaft warten dabei in der Vorrundengruppe A mit Frankreich und Irland zwei schwere Brocken, während Dänemark als schlagbarer Gegner gilt. Insgesamt nehmen 16 Mannschaften in vier Gruppen an den kontinentalen Titelkämpfen teil. Um sich optimal auf das Turnier einzustellen, weilen die Spieler bis Freitag in einem Trainingslager in Heidelberg.

Die DRV-Nationaltrainer Christian Lill und Jan Ceselka haben folgenden vorläufigen EM-Kader nominiert:

TGS Hausen: Robert Haase, Robin Schild, Luca Frischkorn
BSC Offenbach: Joshua Sayson
Germania List: Daniel Koch
SC Neuenheim: Sebastian Robl
RG Heidelberg: Jonas Malaizier
Heidelberger RK: Niklas Hohl
DSV Hannover 78: Nico Burgdorf
RK 03 Berlin: Max Schilling

Auf Abruf halten sich bereit: John Stone (Heidelberger RK), Jordi Pfeiffer (RK Heusenstamm), Rick Lauterberg (SC Frankfurt 1880).