Im Zuge der Vorbereitungen auf die diesjährige Europameisterschaft im russischen Kaliningrad machte sich die U18-Nationalmannschaft um die Trainer Jan Ceselka, Christian Lill und Melvine Smith nach Brüssel auf.

Dabei gelang es der U18-Auswahl, sich gegen Belgien mit 12:3 durchzusetzen.

Hierzu führten die Nationaltrainer aus: „Trotz schwieriger Wetterverhältnisse konnten wir im Allgemeinen ein ordentliches Spielniveau beobachten. Da Belgien im Zuge der EM in Russland Gruppengegner sein wird, konnten wir wertvolle Erkenntnisse mitnehmen. Durch das veränderte Zeitsystem in 4×20 Minuten und der daraus resultierenden hohen Zahl an Wechseln konnten sich alle Spieler zeigen, und es war uns möglich, den aktuellen Stand des Teams zu erfassen, um erforderliche Feinjustierungen in Richtung Europameisterschaft vorzunehmen.“
Die Junioren-Auswahl besuchte anschließend noch das Spiel der deutschen Herren-Nationalmannschaft gegen Belgien.

Wie gewohnt steht auch diesmal wieder ein Fotoalbum des Wochenendes auf der Facebookseite der Deutschen Rugby-Jugend zur Verfügung. Bewegte Bilder sind auf der DRJ-Instagramseite zu finden.