Neben der offiziellen WM-Party des Deutschen Rugby-Verbandes in Kooperation mit der Initiative PRO Rugby in Hannover steigen in ganz Deutschland zum Auftakt des Rugby World Cup 2015 am Freitag (18. September, 21 Uhr) zwischen Gastgeber England und Fidschi zahlreiche Partys. Die Rugby-Klubs laden alle Fans ein, gemeinsam das größte Sportereignis in 2015 zu feiern. Ganz nach dem WM-Motto: „TOO BIG TO MISS“. Denn in den WM-Stadien werden mehr als 2,2 Millionen Zuschauer die spiele verfolgen und rund um den Globus werden mehr als drei Milliarden Menschen den Kampf um die Webb Ellis Trophy verfolgen. Seid also dabei, wenn Schiedsrichter Jaco Peyper mit einem Pfiff die Rugby-WM 2015 eröffnet. Daher hier eine Auswahl von WM-Partys in ganz Deutschland:

  • Hannover, 18. September: Deutscher Rugby Verband und Initiative PRO Rugby in der „Nordkurve“
  • Hamburg, 18. September & 20. September: Hamburger Rugby-Club im HRC-Clubhaus (18. September) und “Paddy’s Bar” (20. September)
  • Berlin, 18. September (und jedes WM-Wochenende): RK 03 Berlin im RK-Clubhaus
  • Heidelberg, 18. September: Heidelberger RK im HRK-Clubhaus
  • Rheda-Wiedenbrück, 18. September: Wiedenbrück TV im „Hohenfelder Brauhaus“
  • Tübingen, 18. September: RC Tübingen in der Sportsbar Glashaus
  • Jena, 18. September: USV Jena im „Fiddler’s Green“
  • Nürnberg, 18. September: TSV 1846 Nürnberg im „The Thirsty Baker“
  • Hausen, 18. September: TGS Hausen im TGS-Vereinshaus
  • Heusenstamm, 18. September: RK Heusenstamm in der TSV-Gaststätte
  • Offenbach, 18. September: BSC Offenbach im BSC-Kasino
  • Würzburg, 18. September: Würzburger RK im „Chelsea“
  • Berlin, 19. September: Center Francais (Frankreich – Italien)