Gemeinsam mit der Brandenburgischen Sportjugend  lädt die Deutsche Sportjugend (dsj) zum Tag der Freiwilligendienste im Sport am 8. Mai 2015 von elf Uhr bis 16 Uhr in das St. Paulikloster in Brandenburg a.d. H. (Neustädtische Heidestraße 28, 14776 Brandenburg an der Havel) ein. Nach aktuellem Planungsstand werden rund 200 Teilnehmende anwesend sein, darunter aktuelle und ehemalige FSJ’ler/-innen und BFD’ler/-innen im Sport, Gäste aus dem Bereich Politik/Sportpolitik, Vertreter/-innen der Einsatzstellen sowie Repräsentanten aller Trägerorganisationen des Sports aus dem gesamten Bundesgebiet.

Mehr als 2.500 junge Menschen absolvieren derzeit einen Freiwilligendienst im Sport und tragen mit ihrem Engagement zur Stärkung der Kinder- und Jugendarbeit im Sport bei. Mit dem Tag der Freiwilligendienste, der in diesem Jahr von der Deutschen Sportjugend und der Sportjugend Brandenburg gemeinsam veranstaltet wird, soll deren Engagement gewürdigt und ein Forum geboten werden, um Chancen und Möglichkeiten von Freiwilligendiensten im Sport, vor allem als umfassendes Bildungsangebot, zu erörtern.

Im ersten Teil der Veranstaltung werden in Vorträgen und Statements aus Wissenschaft, Politik und Praxis verschiedene Bildungsformen in den Freiwilligendiensten vorgestellt, neue Entwicklungen thematisiert sowie aktuelle Probleme diskutiert. Am Nachmittag schließen sich verschiedene Workshops an, in denen offene Fragen erörtert, Anregungen für die Weiterentwicklung der Freiwilligendienste gegeben und mitgenommen werden können.