Das Präsidium und die Arbeitsgruppe Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Deutschen Rugby-Jugend starten eine deutschlandweite Kampagne zur Intensivierung des gegenseitigen Austausches mit Landesverbänden und Vereinen. Diese sind herzliche eingeladen uns unter drjrugby@gmail.com zu kontaktieren und mit der DRJ im Verein/Verband ins Gespräch zu kommen.

„Unser Ziel ist es die Sorgen und Nöte der Jugendabteilungen in Vereinen und Landesverbänden besser zu verstehen, aber auch umfangreiche Verbesserungsvorschläge und Kritiken für unsere Arbeit einzuholen“, so DRJ-Vorsitzende Romana Thielicke. Das Ziel der Kampagne zielt auch darauf ab Netzwerke und Plattformen für den gegenseitigen Austausch zu nutzen und in die tägliche Arbeit der Deutschen Rugby-Jugend zu integrieren.

Begonnen hat die Tour beim Sportclub 1880 in Frankfurt am Main. Dort sprach Romana Thielicke mit Vereinsverantwortlichen und schaute beim Training der U16 und U18 zu. Abschließend führte sie Gespräche mit den verantwortlichen Rugby-Coaches.