Trotz des EM-Spiels zwischen der DRV XV und Tschechien (76:12) in Heidelberg wurde auch in den deutschen Bundesligen um Punkte gekämpft. Dabei gaben sich die meisten Favoriten keine Blöße und setzten sich gegen ihre Kontrahenten durch. Aber auch die eine oder andere Überraschung gab es zu verzeichnen. Unschöne Szenen gab es in Hannover. Dort brach der Schiedsrichter die Partie im DRV-Pokal zwischen dem DRC Hannover und dem USV Potsdam frühzeitig ab. Grund: Verbale Disziplinlosigkeiten auf Seiten der Hausherren. Und der TSV 1846 Nürneberg ist zu dem Spiel im Ligapokal beim RC Bonn-Rhein-Sieg gar nicht erst angetreten.

Meisterrunde

Berliner RC – DSV Hannover 78 23:44
TSV Victoria Linden – RK 03 Berlin 15:30

DRV-Pokal

Hamburger RC – SG Siemensstadt/Grizzlies 8:17
DRC Hannover – USV Potsdam abgebrochen (6:22)
München RFC – TuS Düsseldorf 42:0
RC Aachen – RC Mainz 46:8

Ligapokal

RC Bonn-Rhein-Sieg – TSV 1846 Nürnberg 50:0

Die Tabellen gibt es im Internet unter rugbyweb.de.