Die neue Saison beginnt so, wie die abgelaufene Spielzeit geendet hat – mit einem Titel für den Rugby-Verband Baden Württemberg (RBW). Die U18 des RBW gewann die Premiere der Landesverbandsmeisterschaften im 7er-Rugby für den weiblichen Nachwuchs. In Köln setzte sich das Team am Wochenende ungeschlagen gegen die Auswahlmannschaften aus Hamburg (HHRV) und Nordrhein-Westfalen (RVNRW) durch. Lediglich Hamburg trotze dem RBW-team ein 17:17-Unentschieden ab.

Das Turnier bildete den Auftakt für eine Woche im Zeichen der weiblichen U18. Denn für kommendes Wochenende (29. bis 31. August) hat DRV-Nationaltrainerin Susanne Wiedemann die Nachwuchstalente zu einem Lehrgang zusammengerufen, der ebenfalls in Köln am dortigen 7er-Bundesstützpunkt der Frauen stattfindet.

Ergebnisse deutsche 7er-Meisterschaft der Landesverbände (weibliche U18):

HHRV – RBW 0:24
RBW – RVNRW 29:10
NRW – HHRV 7:24
RBW – HHRV 17:16
RVNRW – RBW 0:25
HHRV – RVNRW 0:25