Der Deutsche Rugby-Verband ist weiter dabei, seine personellen Strukturen für eine erfolgreiche sportliche Zukunft mit hochqualifizierten und engagierten Mitarbeitern zu besetzen. Dafür werden neben einem neuen Bundestrainer für das deutsche 7er-Team der Männer nun zwei weitere vakante Posten ausgeschrieben.

Der DRV sucht zunächst eine*n Bundesstützpunkttrainer*in für den Standort Hannover, der in erster Linie die Nationalkaderspielerinnen und –spieler in der niedersächsischen Haupstadtsowie die Landeskader in der täglich trainierenden Trainingsgruppe betreuen und zudem engen Kontakt mit dem DRV-Leistungssportpersonal am Bundesstützpunkt in Heidelberg halten wird.

Darüber hinaus wird die Position eines*r Wissenschaftskoordinator*in beziehungsweise Analyst*in am Standort Heidelberg ausgeschrieben. Zu den Aufgaben werden u.a. die Erstellung der Performance-Analysen und -Reports sowie Interpretation und Aufbereitung der Leistungsdaten zählen. (Position ist besetzt)

Hier gibt es beide detaillierten Ausschreibungen mit Aufgabengebiet und Anforderungsprofil. Die Bewerbungsfrist für beide Positionen endet am 15. September 2019.

Bundesstützpunkttrainer*in Hannover