Neben den deutschen 7er-Herren nehmen auch die U18-Junioren des Deutschen Rugby-Verbandes am kommenden Wochenende (26.-28. Mai) an einem Turnier im französischen Tour teil. Das Jugend-Turnier wird parallel zu den Howard Hinton Sevens ausgetragen.

Allerdings ist über die Gegner wie auch den Spielplan bislang noch gar nichts bekannt. „Das ist auch nicht wirklich relevant“, unterstreicht DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm. „Wichtig ist, dass die Jungs im internationalen Wettbewerb Rugby spielen.“ Wie Trainer Max Pietrek erfahren hat, handelt es sich bei dem Turnier eigentlich um einen U17-Wettbewerb. Die Gruppeneinteilung werde aber wohl erst in den nächsten Tagen bekannt gegeben.

Für das Turnier in Tours haben die Coaches Jan Ceselka und Max Pietrek folgenden Kader nominiert:

SC 1880 Frankfurt:                        Luis Lemperle, Luis Diel, John Smith

Hannover 78:                                  Liam Böse

Heidelberger RK:                           Simon Rosbach, Nikita Ovchinnikov

RG Heidelberg:                              Wolfram Hacker

IS Düsseldorf:                                Jack Hunt

RC Rottweil:                                   Vincent Holpp

Berliner RC:                                   Anton Gleitze, Philip Gleitze

England:                                         Hugo Kellaway

 Auf Abruf: Niklas Stehling (Hannover 78), Vincent Haarmann (RG Heidelberg), Emil Schäfer, Benedikt Müssig, Dustin Innorcia und Noah Ellenbogen (alle TSV Handschuhsheim), Justin Renc (VFR Döhren), Justus Zimmermann (Berliner RC), Simon Trebbin, Fritz Segner (beide SC 1880 Frankfurt)