Die deutschen 7er-Herren haben sich in Hong Kong bereits gut akklimatisieren können, haben mehrere gute Trainingseinheiten absolviert und auch neben dem Platz ein paar Termine wahrgenommen. Das Wichtigste: Alle Spieler sind fit und einsatzbereit, wenn es am Freitag losgeht.

Am Dienstag absolvierte das Team ein „Testspiel“ gegen World-Series-Teilnehmer Russland. Dabei wurde 3×7 Minuten ohne Kontakt gespielt, verschiedene Spielsituationen sollten dargestellt werden. Insgesamt eine wichtige Generalprobe für den Turnierstart am Freitag gegen Jamaika. Am Abend war die DRV-Delegation zu Gast im Deutschen Generalkonsulat in Hong Kong, das es unter anderem ermöglicht hatte, dass das Team bereits so früh anreisen konnte.

Am Mittwoch stand für das Team ein weitestgenhend freier Tag zur Verfügung. Für den deutschen Spielführer stand allerdings der „Captain’s Run“ auf dem Programm. Auf dem Foto mit allen Teamkapitänen wurde für den DRV Pierre Mathurin verewigt, der bei diesem Turnier die deutsche VII aufs Feld führen wird. Der etatmäßige Kapitän „Clemens von Grumbkow ist nach Meinung der Coaches nach seiner Verletzung aus dem 15er-Team noch nicht ganz bei 100 Prozent, aber auch er ist absolut einsatzbereit. Wir werden mit unserem bestmöglichen Team antreten können“, berichtet DRV-Sportdirektor Manuel Wilhelm.

Hier nochmal alle Termine:
Deutschland vs Jamaika – Freitag, 7. März, 07.06 Uhr (MESZ)
Deutschland vs Uganda – Freitag, 7. März, 10.04 Uhr (MESZ)
Deutschland vs Tonga – Samstag, 8. März, 04.06 Uhr (MESZ)

Alle Spiele wird es live zu sehen geben bei DAZN.com!