Nun geht es Schlag auf Schlag. Nach der Premiere der Landesverbandsmeisterschaften und des Lehrganges in Köln nimmt DRV-Nationaltrainerin Susanne Wiedemann nun am dritten Wochenende hintereinander die weibliche U18 in Augenschein. Denn bereits Mitte des Monats (13./14. September) steigt im schwedischen Enköping die 7er-Europameisterschaft. Für den abschließenden Vorbereitungslehrgang hat Susanne Wiedemann daher folgenden Spielerinnen berufen, die sich vom 5. bis 7. September in Köln auf die kontinentalen Titelkämpfe der weiblichen U18 vorbereiten:

FC St. Pauli: Josephine Pora, Philine Ter Horst, Freya Sibbertsen, Lea Brüggemann, Leonie Zolker
Heidelberger RK: Salome Trauth, Laura Waldmann
RC Rottweil: Luisa Wilde
SC Neuenheim: Lea-Sophie Predikant
RK 03 Berlin: Julia Braun
ASV Köln: Mette Zimmat
Wiedenbrücker TV: Sarah Titgemeyer, Pia Jakobtorweihen
TV Pforzheim: Anika Bollian
SSV Erfurt: Frederike Schwartz