Der Rugby-Verband Baden-Württemberg (RBW) hat am Wochenende alle Titel bei den ausgespielten Deutschen Landesverbands-Meisterschaften im 7er-Rugby abgeräumt. In der Hauptstadt holten sich die Frauen des RBW bei der offenen Deutschen Meisterschaft im Rahmen der Berlin 7s des RK 03 Berlin den Titel. Zudem sicherten sich die Nachwuchsmannschaften Baden-Württembergs in den Jahrgängen U16 und U18 in Regensburg nach zwei DM-Turnieren die Meisterschaften 2015 und machten so das Triple für den RBW perfekt.

Ergebnisse 7er-DM der Landesverbände der Frauen:

1. Rugby-Verband Baden-Württemberg
2. Wooden Spoon Development (England)
3. Rugby-Verband Nordrhein-Westfalen
4. Berliner Rugby-Verband
5. Ushizi Warriors (Schweiz)
6. StuSta München
7. Rugby-Verband Hessen
8. Berliner Rugby-Club
9. Berliner Rugby-Verband Berolinas (Juniorinnen)
Gesamtergebnis 7er-DM der Landesverbände der U16 nach zwei Turnieren:
1. Rugby-Verband Baden-Württemberg
2. Hessische Rugby-Jugend
3. Niedersächsische Rugby-Jugend
4. Rugby-Verband Bayern
5. Rugby-Verband Nordrhein-Westfalen
Gesamtergebnis 7er-DM der Landesverbände der U18 nach zwei Turnieren:
1. Rugby-Verband Baden-Württemberg
2. Niedersächsische Rugby-Jugend
3. Rugby-Verband Nordrhein-Westfalen
4. Rugby-Verband Bayern