Im Rathaus in Ludwigshafen fand am vergangenen Freitag im Rahmen der monatlich stattfindenden Veranstaltung „Runder Tisch Ehrenamt und Asyl“ eine Präsentation statt, die das 7er-Rugby in Deutschland und im SV Südwest 1882 Ludwigshafen in den Mittelpunkt stellte. Dazu waren neben DRV-Vizepräsident Michael Schnellbach auch der 7er-Leistungssportreferent Michael Tuttor sowie Nationalspieler Carlos Soteras Merz geladen.

„Für den Verband stellte die Veranstaltung einen tollen Rahmen dar, den Rugbysport an der Basis bakannter zu machen, den integrativen Gedanken des Sports leben zu lassen und langfristig neue Mitglieder zu gewinnen“, unterstrich Michael Tuttor. Gemeinsam mit Soteras Merz stellte er unter anderem die „Faszination“ des olympischen 7er-Rugby heraus. Michael Schnellbach gab darüber hinaus einen Überblick über das Entwicklungspotenzial des Sports in Deutschland, bevor man sich den Fragen der anwesenden Vertreter des Ehrenamts aller Ludwigshafener Stadtteile aus den Bereichen Jugendhilfe, Integration oder Asyl stellte.