Am gestrigen Dienstag ist der 7er-Herrenkader um Nationaltrainer Vuyo Zangqa in Richtung des südafrikanischen Kapstadt abgereist. Dort findet bis zum 29. Februar das nächste intensive Trainingscamp in der Vorereitung auf die Hong Kong 7s. Außerdem wird es zwei Turniere geben – eines mit mehreren Teams sowie eine Testspielserie gegen eine gemischte südafrikanische Auswahl.

Youngster Zani Dembele konnte nach seiner im 15er-EM-Spiel gegen Georgien erlitten Schien- und Wadenbeinfraktur nicht mitreisen. Dafür sind mit Giovanni Engelbrecht (SC Neuenheim) und Tim Biniak (RK Heusenstamm) zwei Spieler an Bord, die zuletzt lang ausgefallen waren. Beide werden in Südafrika gemeinsam mit Fitnesscoach Tonio Krüger und den beiden Physios Björn Bürgler und Mauritzio Spreitzer weiterhin auch ein spezielles Reha-Programm absolvieren.

Folgender Kader ist in Südafrika dabei:

Heidelberger RK: Niklas Hohl
RG Heidelberg: Bastian Himmer, Tim Lichtenberg, Johannes Schreieck, Fabian Heimpel, Marvin Dieckmann
SC Germania List: Jarrod Saul, Daniel Koch
Nevers Aubenac (FRA): Claude Brechenmacher
Hannover 78: Kain Rix
SC Neuenheim: Giovanni Engelbrecht
RK Heusenstamm: Tim Biniak
FC St. Pauli: Ben Ellermann
TV Pforzheim: Carlos Soterars-Merz
Trinity College (IRL): Sebastian Fromm
Cardiff Uni (WAL): Jonathon Dawe
Vereinslos: Maximilian Calitz