Am Wochenende 21./22. April wird die deutsche 7er-Rugbynationalmannschaft der Frauen im Rahmen der International Bonn Sevens 2018 weitere wichtige Testspiele in der Vorbereitung auf die Grand Prix Series absolvieren können.

In der Vorrunde geht es zunächst am Samstag gegen Finnland (11 Uhr), dann steht man dem vermeintlich stärksten Gegner, den Niederländerinnen, gegenüber (12.20 Uhr). Um 13.40 Uhr geht es noch gegen Schweden und abschließend um 17.06 Uhr gegen Österreich. Am Sonntag stehen dann noch Spiele gegen Tschechien (10 Uhr) und Belgien (11.20 Uhr) auf dem Programm, bevor es in die Platzierungsrunde geht.

Für das Turnier hat Nationaltrainer Melvine Smith folgenden Kader nominiert, der sich bereits am 20 April in Bonn treffen wird:

SC Neuenheim: Steffi Gruber, Laura Schwinn, Lisa Bohrmann
Heidelberger RK: Johanna Hacker, Susanne Pfisterer
TSV Handschuhsheim: Annika Nowotny
RSV Köln: Lisa Naumann
Düsseldorf Dragons: Carola Gleixner
RK 03 Berlin: Julia Braun
FC St. Pauli: Josephine Pora
SC Germania List: Laura Dervari, Maya Wevering, Katharina Epp
StuSta München: Katharina Boie
Auf Abruf: Amelie Harris, Lea Predikant und Elena Korn