Im Rahmen des REIC-Spiels der 15er-Männer am Sonntag in Köln waren auch die 7er-Frauen im Einsatz. In Testspielen gegen Finnland ging die Vorbereitung auf die Spiele der Grand Prix Series in diesem Jahr weiter.

Die Partie, die vor dem Männer-Spiel stattfand, ging in 2 x 10 Minuten mit 44:7 sehr deutlich an die Auswahl des Deutschen Rugby-Verbandes. Und auch nach dem Abpfiff des REIC-Spiels liefen die 7er-Frauen nochmal gegen die Gäste aus Finnland auf. Diesmal spielte man 3 x 7 Minuten, und auch dieser Test ging deutlich an die DRV-Auswahl – 60:7.

„Man merkt schon deutlich, dass uns der Lehrgang zuletzt in Polen ein gutes Stück nach vorn gebracht hat“, zeigte sich Coach Melvine Smith sichtlich zufrieden. „Wir haben hart daran gearbeitet, in den Kontaktsituationen und im Angriff auf den Ball besser zu werden. Das ist wichtig mit Blick auf die großen Herausforderungen in der GPS.“